Gemüsebau im Freien

Der Anbau von Freilandgemüse umfasst eine Vielzahl von Technologien. Hierher gehören Zuckermais, ein Teil der Hülsenfrüchte und die Erzeugung von Saatgut. Obwohl ihre Anbautechnologie und Maschinenanforderungen viel enger mit den Feldtechnologien zusammenhängen, erfordern die Anforderungen an die Bewässerung und die dahinter stehende verarbeitende Industrie auch einen kontrollierten Anbau.

Der häufigere Anbau von Gemüse wie Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln, Wurzelgemüse, Spargel, Tomaten und Paprika erfordert von den Landwirten ständige Aufmerksamkeit beim Säen / Pflanzen. Die Saatbettbereitung und die richtige Bodenfeuchte in der späteren Wurzelzone können die Qualitätsklasse der reifen Pflanze bei der Aussaat bestimmen. Dies gilt insbesondere für Zwiebeln und Rüben, da das Wurzelsystem innerhalb weniger Tage nach dem Auflaufen seine volle Länge erreicht und an einer trockeneren Schicht stehen bleibt oder sich verzweigt.

Bei Kulturen, die durch kontinuierliche Nährstoffversorgung effektiv angebaut werden können, wie Karotten, Spargel, Paprika, Tomaten, Erdbeeren, Wassermelonen und Melonen, kann es wichtig sein, die Bodenleitfähigkeit (EC) kontinuierlich zu überwachen. Dies ist nicht nur notwendig, um den Pflanzen immer Nährstoffe zur Verfügung zu haben, sondern bei schlechter Ernährung oder übermäßiger Transpiration können sich Salze im Boden ansammeln und das Wurzelsystem schädigen.

Es lohnt sich, das AgroSense-System so zu entwickeln, dass Boden- und Mikroklima-Parameter pro Bewässerungszyklus oder Ernte gemessen werden. Ein derart verteiltes Design ermöglicht es, die Bewässerung zu optimieren. Die einfachste lineare Lösung kostet auch 1500-1700 HUF / ha pro mm Anwendung. Nach unserer Erfahrung führt eine überwachte und ordnungsgemäß parametrisierte Bewässerung zu einer Wassereinsparung von 10-15%.

Die Luftfeuchte- / Wärmemessung, ergänzt um Blattfeuchtedaten, ermöglicht Pflanzenschutzprognosen zum Beispiel für Tomaten oder Kartoffeln.
Produziere schönes Gemüse mit AgroSense!

SweetVeg & #8211; Reifungsvorhersage und -optimierung im Zuckermais



Ziel des SweetVeg-Projekts ist es, den Ertrag und die Qualität von Zuckermais und Tomaten zu steigern. Die Lösung optimiert die Nährstoffaufnahme, Bewässerung und Erntezeit für wichtige Qualitätsmerkmale von Zuckermais und Tomaten.
 
Erfahren Sie mehr: www.sweetveg.eu
 
 

Die AgroSense-System Systemdienste im Laufwerk:

  • Bodenfeuchte
  • Leitfähigkeit (EG)
  • Luftwärme und relative Luftfeuchtigkeit
  • Digitaler Spannungsmesser
  • Feuchtigkeit Blatt
  • Wärmemengen (warme Herbststunden, kalte Winterstunden)
  • Pflanzenschutzprognosen
de_ATGerman
hu_HUHungarian en_USEnglish de_ATGerman

Sie müssen Cookies akzeptieren, um diese Website weiterhin nutzen zu können. Erfahren Sie mehr

Die Cookie-Einstellungen werden auf dieser Website für eine optimale Benutzererfahrung aktiviert. Wenn Sie die Website ohne Änderung der Einstellungen nutzen oder auf die Schaltfläche "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließung